kanaren-reisen-last-minute-hotel

Kanarische Inseln entdecken

Ausgesuchte Reiseziele auf den Kanaren

.

Kanaren – Gran Canaria – Maspalomas

Die Gemeinde von San Bartoleme de Tirajana auf den Kanaren – Gran Canaria besitzt einen schönen Küstenstreifen, der sich auf 32 km Länge erstreckt, mit großen, attraktiven Stränden, die zum Großteil aus goldenem Sand, in geringerem Maße aus dunklerem Lavasand bestehen. Die Meeresgründe sind hier felsig und bergen eine große Vielfalt an Meereslebewesen. Die klimatischen Bedingungen sind ideal. Geschützt vor großem Wellengang und Meeresströmungen, die im Archipel fast das ganze Jahr über herrschen, ist die Südküste der ideale Ort zur Ausübung aller möglichen Wassersportarten.

Das Landschaftsbild der Küste ist sanft, mit zahlreichen Stränden, die sich zwischen felsigen oder runden Steinen oder in kleinen Buchten verstecken. Die Wassertemperaturen sind das ganze Jahr über mild und angenehm – sie schwanken zwischen 18° und 25° C. Dank dieser ausgezeichneten Bedingungen sind die Strände hier wirkliche Traumstrände, an denen man ein ausgedehntes Sonnenbad genießen und sich im klaren, sauberen Wasser des Atlantischen Ozeans treiben lassen kann – und das nur wenige Flugstunden von jedem Ort in Europa entfernt.

Die berühmtesten Strände – El Ingles, Maspalomas und San Agustin- sind seit 1988 mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Die Blaue Flagge ist eine Auszeichnung für die Umweltqualität, die auf Initiative der FEEE (Europäischen Stiftung für Umwelterziehung) unter der Schirmherrschaft der Europäischen Kommission verliehen wird, und die all jene Gemeinschaften erhalten, die sich besonders um die Sauberkeit, Sicherheit und Umweltqualität ihrer Strände und Sporthäfen bemühen.

Playa de San Augustin
Einer der bedeutendsten Strände des Komplexes von Maspalomas ist der Strand von San Agustin. Er ist fast einen Kilometer lang und hat feinen, schwarzen Sand vulkanischen Ursprungs. Das Wasser ist hier sehr sauber, deshalb ist der Strand bei den Einheimischen sehr beliebt. Er ist von einem kleinen Park mit Mimosen und Palmen umgeben. Er ist gut mit den Serviceanlagen verbunden. Es können Liegen. Windsurfbretter und Tretboote gemietet werden. Er verfügt über einen Sportclub und einen Erste-Hilfe-Posten des Roten Kreuzes.

Playa del Ingles
Der bedeutendste und bekannteste Strand der ganzen Touristenküste von Maspalomas. Er ist drei Kilometer lang und hat sehr feinen, fast weißen Sand. Er ist mit allem nur erdenklichen Service ausgestattet: Liegen, Sonnenschirme, Wachposten, Wassersportmöglichkeiten; er ist von kleinen Strandbuden und Imbissständen, Eisläden, Restaurants, usw. umgeben und dadurch eines der begehrtesten Orte von Maspalomas.

Playa de Maspalomas
Der Strand von Maspalomas wird durch die geschützte Dünenlandschaft (hier darf nicht gebaut werden) vom Strand Playa del Ingles getrennt. Er ist ein richtiges Paradies für die Touristen, die hier in den sogenannten „borjanas“ – kleine, vom Wind geformte halbmondförmige Spalten – FKK betreiben. Hier herrschen die besten Temperaturen für eine ideale Sonnenbräunung. Ein Spaziergang durch die vorgegebenen Wege der Dünenlandschaft ist eine unvergessliche Erfahrung. An diesem Strand liegt der berühmte Leuchtturm von Maspalomas, ein emblematisches architektonisches Erbe, das im Jahr 1889 eingeweiht wurde.

Beliebte Hotels Kanaren

Weitere Reiseziele Kanaren